August 14, 2017

Das Bad Boy Syndrom.

Kennst Du das Verlangen jemanden erobern zu wollen, der Dir die kalte Schulter zeigt? Macht es Dich nur noch verrückter nach einer Person, wenn von dieser kaum etwas kommt? Analysierst du deren wenige Kommunikationsversuche haarklein und legst dir auch die kleinste seiner Nachrichten positiv aus? Dann leidest Du, wie so viele andere Menschen auch, am Bad-Boy-Syndrom (so nenne ich es, ist kein Fachterminus 🙂 Bindungsunwillige, attraktive, unnahbare Menschen, die Du kaum zu fassen kriegst. Und die dich mit ihrer gleichgültigen und verdammt selbstbewussten Art vollkommen in ihren Bann ziehen. Wieso machen das so viele Frauen (und Männer) mit? Was ist […]
August 4, 2017

Allein, nicht Einsam 2.0

Als Nikolai geboren wurde, konnte ich mir nur unter Tränen vorstellen ihn eines Tages in die Kita zu schicken. Mein kleines Baby stundenlang nicht zu sehen, etwas zu verpassen. Da habe ich die Trennung nicht vorhergesehen, und die Notwendigkeit eines Jobs (und somit einer Betreuung für mein Kind) zeigte sich Anfang des Jahres. Die vorausgezahlte Miete für unsere Wohnung lief im März aus, und ich hatte die Wahl zwischen Amt und Umzug, oder Ärmel hochkrempeln und in den Bürorock schlüpfen. Meine zahlreichen Bewerbungen wurden belohnt, und Nikolai kurzfristig der Platz in einer Kita gewährt. Als ich kürzlich nach viereinhalb Monaten […]
Juni 24, 2017

Kleines Life-Update.

Ich finde es gerade während meiner intensiven Beschäftigung mit dem Minimalismus schrecklich, wie wir uns täglich abrackern „nur“ um unsere Rechnungen zu zahlen. Ohne Extras wie Urlaub, Restaurants oder schicke Klamotten! Bei mir sind es diverse Posten, die den Großteil meines hart erarbeiteten Einkommens verschlingen: Miete, Auto, Versicherungen, Stadtwerke. Essen, Pampers, Kita und Nikolais Mittagessen dort. Und nicht zuletzt das Abstottern meines Bafögs/Studienkredits. So gut er kann, hilft S mir natürlich was Kita und Nikolais Unterhalt angeht. Auch hier habe ich großes Glück was unser freundliches Verhältnis betrifft. Aber manchmal lasse auch ich das Köpfchen hängen wie eine Tulpe ohne […]