Süßkartoffel Zoodles.

Ich bin ja nun wirklich keine Verfechterin von Diäten. Ja, gesunde Ernährung interessiert mich, aber ich bin weder Low-Carb, noch Non-Fat oder Atkins-Anhängerin! Dennoch ersetze ich gern ab und an Getreideprodukte durch Gemüse. Das macht Sommergerichte leichter und bringt Abwechslung auf den Teller.

Aus diesem Gedanken heraus entstand meine Idee für köstlich-cremige Süßkartoffel-Zucchini-Pasta, ganz ohne Nudeln.

Print Friendly, PDF & Email

Du brauchst:

einen Spiralschneider. Alternativ geht es auch mit Kartoffelschäler, is aber unnötiger Aufwand!!

1 Süßkartoffel

1/2 Zucchini

1 kleine Zwiebel, gewürfelt

1 Knoblauchzehe (optional)

100ml (Pflanzen-) Sahne

eine Handvoll geriebenen Parmesan

Salz, Pfeffer, etwas Avocado-Öl

Das Gemüse waschen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Aus der Zwiebel feine Würfel machen und diese in die kalte Pfanne geben. Einen Klecks Öl zufügen. Nun die Pfanne auf mittlere Hitze einstellen und die Süßkartoffel sowie die Zucchini mithilfe des Spiralschneiders hineinraspeln. Ca 10 Minuten unter ständigem Wenden garen. Zum Ende der Garzeit die Knoblauchzehe dazu pressen und weitere 3 Minuten alles wenden. Zum Schluss mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken und mit einer Handvoll Parmesan garniert servieren.

Bon appétit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu