Süßkartoffel-Rezepte-Labor.

[Werbung.]

Wer meine Rezepte schon länger verfolgt, der weiß, wie wenig ich experimentiere. In der Regel variiere ich geliebte Gerichte und bleibe bei Pizza, Pasta und Burgern. Nikolai ist da noch einfacher gestrickt und wählt stets zwischen denselben fünf Nahrungsgruppen (Mi, Nu, Fleisch, Gurke, Kartoffeln).

So kam es mir mehr als gelegen, als mich das Team von North Carolina Süßkartoffeln bat, vier Rezepte für Kinder zu entwickeln. Jaaaa! Das wollte ich sehr gern. Gesunde Abwechslung und Brainstorming über Essen? Für mich die perfekte Beschäftigung. Herausgekommen sind vier von Wutzi abgesegnete Leckerbissen, die ich unbedingt mit Euch teilen will.

Lasst mich euch einen kleinen Vorgeschmack geben: es erwarten euch kartoffelig-köstliche Kompositionen aus leicht-nussiger Süßkartoffel, begleitet von herzhaften Zutaten wie Speck, Gemüse, Parmesan, Kräutern und Gewürzen. Für zuhause, unterwegs und zum Snacken, und sogar auf Vorrat einfrierbar.

Ihr lest es wahrscheinlich schon heraus: Ich liebe Süßkartoffeln. Nicht nur, weil sie vollgepackt sind mit Vitamin A, E, Kalium, Antioxidantien und Ballaststoffen. Sondern auch, weil ihre nussige, feine Süße herzhafte Zutaten und Beilagen hervorragend ergänzt.

So kann ich Euch heute stolz meine vier Rezepte präsentieren (Anklicken, Nachkochen und genießen!!)

[Vielen Dank an North Carolina Sweetpotatoes für die köstliche Zusammenarbeit.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu