Gemüsepuffer.

Wenn ich unterwegs bin, werden vorher IMMER Snacks eingepackt. Ein Bananenshake für mich, Mi für Wutzi und natürlich diverse Kleinigkeiten, die uns auf der Fahrt/dem Ausflug glücklich machen. Anstatt immer dieselben Müsliriegel, Kekse und Obstschnitze mitzunehmen, backte ich letzte Woche diese köstlichen kleinen Gemüsepuffer. Der perfekte herzhafte Snack für unterwegs! Ganz ohne schlechtes Gewissen.

Du brauchst:

1 kleine Süßkartoffel

2 Möhren

1 Stange Porree

eine Handvoll Sellerie

1 kleine Zwiebel

1 Ei

100gr Mehl

100gr Mozzarella

Kokos- oder Avocado Öl zum Ausbacken

Das Gemüse waschen, schälen und grob raspeln (bei der Zwiebel reicht natürlich würfeln!). Den Mozzarella in feine Streifen schneiden und zusammen mit Ei, Mehl, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mit dem Gemüse vermengen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen der Gemüsemischung in die Pfanne setzen. Flach drücken und von jeder Seite ca. 1 Minute braten, bevor Du sie wendest. Ständiges Wenden ist wichtig, weil die Süßkartoffeln rasch anbrennen können. Nach ca. 10 Minuten ist so ein Gemüsepuffer fertig.

Am beste. Auf Vorrat brutzeln, einfrieren und nach Bedarf portionieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu