Spitzkohl-Suppe

Print Friendly, PDF & Email

Du brauchst: (für 4 Personen)

1 Bund Suppengrün

1 kleinen Spitzkohl

8 normal große Kartoffeln

400gr Rinderhackfleisch

1 Zwiebel

2 El Gekörnte Rinderbrühe

1,5 Liter Wasser

1 El Butter/Öl

Optional: Geriebenen Emmentaler zum Bestreuen

Das Gemüse waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (Nikolai liebt es, wenn ich zB die Karotten mit einem kleinen Ausstecher zu Herzen/Sternen forme). Den Strunk vom Kohl entfernen, die Blätter ebenfalls in Stücke schneiden und in einem Sieb spülen.

Die Zwiebel schälen, fein hacken und in dem Fett erhitzen. Hackfleisch zugeben und anbraten. Dann das Gemüse zugeben und 2 EL gekörnte Brühe sowie das Wasser zufügen. Hitze runter stellen und die Suppe zugedeckt köcheln lassen (ca eine halbe Stunde).

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in die Suppe geben. Wenn sie gar sind, kann man die Suppe servieren!

Wir haben früher geriebenen Emmentaler über die Portion gestreut, und das war super lecker. Ist aber nur eine Ergänzung. N hat die Suppe auch ohne Käse sehr gut geschmeckt!

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu