Strammer-Max-Quiche.

Print Friendly, PDF & Email
Du brauchst:
  – 2 Stunden Zeit bis zum Essen!-

Außerdem:

600 gr Kartoffeln

140 gr Mehl

30 gr Margarine/Butter

4 Eier

1 kleine Zwiebel

200 ml (Hafer-) Sahne

125 gr Speckwürfel

100 gr Emmentaler, gerieben

Salz&Pfeffer

Zuerst die Kartoffeln schälen und kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und zusammen mit dem Speck anbraten, beiseite stellen. 
Die Kartoffeln nach dem Abgießen am besten draußen abkühlen lassen, damit es schneller geht.

Wenn die Knollen nicht mehr heiß sind, 2/3 davon in eine Backschüssel geben. Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Nun gibst Du zu den Kartoffeln in der Schüssel Margarine, Mehl, 1 Ei, 1 Prise Salz und Pfeffer. Alles verkneten (es sollte ein fester Teig entstehen, nach Bedarf Mehl ergänzen) und eine gefettete Form mit dem Teig auskleiden. Für 15 Minuten im Ofen vorbacken. 

Nun die Sahne mit den restlichen drei Eiern verrühren, ebenfalls mit etwas Salz und ordentlich Pfeffer würzen. Vorsicht mit dem Salz! Der Speck ist salzig genug. Restliche Kartoffeln in Scheiben schneiden.

Nun den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und die Zwiebel-/Speckwürfel darauf verteilen. Sahne-Eier-Mischung darüber gießen und mit den Kartoffelscheiben bedecken. Käse über die Quiche streuen und für 20 Minuten im Ofen fertig backen.

Dazu passt ein grüner Salat- und usseliges Wetter draußen! Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.