Glühweinkuchen

Print Friendly, PDF & Email

4 Eier

200gr Zucker

1 Tütchen Vanillezucker

200gr Margarine

150ml Rotwein, trocken

1 Messerspitze Glühweingewürz

250gr Mehl + 1 EL Backpulver

2 EL Back-Kakao

50ml Sahne

Puderzucker zum Bestreuen

Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 
Die Eier schaumig schlagen, nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzufügen. Danach Margarine in kleinen Stücken und den Rest der Zutaten einrühren, bis ein glatter Teig entsteht (ich siebe seit einiger Zeit mein Mehl, und finde dass jegliches Gebäck dadurch viel feiner wird!). Je länger du rührst, desto lockerer der fertige Kuchen. 

Dann im unteren Drittel des Backofens ca. 40-50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen ob der Kuchen fertig ist (wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt).

Mit Puderzucker garnieren und am besten lauwarm servieren.

Perfekt für jeden Hygge-Moment ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.