Ziegen-Frischkäse-Pasta.

Print Friendly, PDF & Email

Für meine leckere Ziegenkäse-Pasta brauchst Du (für 2 Portionen und mit Salatbeilage, bei großem Hunger bitte Nudelgewicht erhöhen):

200 gr Nudeln (Trockengewicht)

2 EL Ziegenfrischkäse

2 Hände voll TK-Spinat

1 Päckchen magere Schinkenwürfel

½ rote Zwiebel

Ca. 100 ml Wasser

Jeweils 1 TL Pflaumenmus zum Garnieren& Verfeinern

Salz& Pfeffer nach Belieben

 

Das Nudelwasser aufsetzen. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel schälen, halbieren und die benötigte Hälfte in feine Würfel schneiden. Etwas Fett (nach Belieben Kokos-/Oliven-Öl oder auch Margarine) in einer Pfanne erhitzen. Das Nudelwasser müsste jetzt kochen, also gib die Pasta hinein.

Nun Schinken- und Zwiebelwürfel in die heiße Pfanne werfen und ca. fünf Minuten lang sorgfältig wenden. Dann die Hitze etwas herunterdrehen und den Spinat zugeben. So lange mit den restlichen Zutaten rühren, bis das Grün beinahe aufgetaut ist. Jetzt mit dem Wasser (geht auch gut mit abgeschöpftem Nudelwasser!) ablöschen und Ziegenfrischkäse zugeben. Nudeln abgießen und auf zwei Teller verteilen.

Ich persönlich salze nicht nach, weil mir die Schinkenwürfel würzig genug sind. Die Allgemeinheit ist aber mehr Salz gewohnt, also nach Belieben würzen. Dann Soße über die Nudeln geben und mit je einem Teelöffel Pflaumenmus verfeinern. Nicht weglassen, denn dieses gibt dem Ganzen eine feine, besondere Note!

100 gr Nudeln enthalten ca. 360 kCal, und die Hälfte der Soße rund 100 kCal. Wem die Kalorien egal sind und wer großen Hunger hat, möge mehr Pasta für sich bemessen. Es ist nämlich keine besonders große Portion, für mich bei Hitze aber absolut ausreichend J

Bon Appétit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.