Wraps, mal anders

Print Friendly, PDF & Email

Das Auge isst mit, wie es so schön heißt. Der Meinung bin ich auch. Wenn ein Essen appetitlich angerichtet- und dennoch leicht zubereitet- ist, macht es doch umso mehr Freude, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen. Diese easy Mini-Wraps könnt Ihr ganz leicht nachmachen.
Für 2-3 Portionen:
1 Muffinform

3 Wraps

400 Gramm Hähnchen

Öl (am besten geschmacksneutral wie Raps)

1 Glas milde Salsa/ Süß-Sauer Sauce

Bunte Paprika (ich habe gefrorene benutzt)

> wer statt Süß-Sauer lieber Salsa benutzt, kann auch Kidneybohnen und Mais verwenden!

Etwas Sesam, Sojasauce

100 gr Käse gerieben (zB Emmentaler)
Zunächst das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nun in einer Pfanne einen EL Öl erhitzen und die Hähnchen-Würfel hinein geben.

In der Zwischenzeit die Muffin-Form mit einem Pinsel einölen und Wraps in Viertel schneiden. Wrapstücke sanft in die Form drücken und auf jeden einen Klecks Sauce geben.

Das Hähnchen sollte inzwischen gar sein. Bitte mit einem Schuss Sojasauce und Sesam abschmecken, und auf jeden Wrap drei bis vier Hähnchenwürfel setzen. Einige Paprikastreifen (oder Bohnen&Mais) sowie den Käse drüber streuen und 5-10 Minuten überbacken.

Dazu passen leckere Kartoffelecken und/oder ein grüner Salat.
Guten Appetit!

1 Comment

  1. NeLuMum sagt:

    Hallo meine Liebe ❤️

    Ich habe bei Instagram das Foto zu diesem Rezept gesehen und es sah soooo lecker aus👍 Jetzt musste ich mir doch mal das Rezept genau ansehen, denn diese Wrapmuffins sind mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen 😂
    Ich denke, die werden sich hervorragend auf unserem Silvesterbuffet machen😍

    Ganz liebe Grüße an dich 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.